Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Impressum Vorstand Vereinsgeschichte 1971/1990 1991/1995 1997-2010 2012/2013  Vereinspartner BZ-HD 2012-Jubiläum ehren. Engagement ältestes Mitglied Treff: Politiker Landtag Taubblind Vereinsleben Archiv 2016 Archiv 2015 Archiv 2014 Archiv 2013 Deaf Wolfs Ergebnisse 2017 Ergebnisse 2016 Ergebnisse 2015 Ergebnisse 2014 Ergebnisse 2013 Trainingsort & zeit Frauentag 2016 2014/15 2011/12/13 2008/09/10 2005/06/07 

2012-Jubiläum

Motto: 2 Sprachen in Bautzen sind seit langem anerkannt, und noch eine 3.(unser Gebärdensprache)- das wäre cool.Unsere 100Jahrfeier fand am 9.Juni 2012 in Grubschütz an der Spree,nahe Bautzen, statt. Knapp 200 Gäste kamen dorthin, um mit uns in dem schönen Saal in der Gaststätte „Spreetal“ zu feiern. Schon vor Bautzen gibt es viele zweisprachige Straßenschilder:die deutsche und die der sorbischen Minderheit. Deutsch und Sorbisch sind in Bautzen anerkannte Sprachen;es wäre schön,wenn die seit langem in Deutschland anerkannte Gebärdensprache gleichberechtigt ist.Das Fest eröffneten Vereinsvorsitzender Herr Rene Fischer und Moderator Herr Janko Neumann .Grußworte kamen vom Vertreter des Oberbürgermeisters und vom Landrat. Der Abgeordnete des Sächsischen Landtags, Herr Marko Schiemann und die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Frau Maria Michalk und der Seniorenleiter Herr Brunner hielten eine kurze Ansprache,diese wurden von den Dolmetschern Frau Sindy Christoph und Herrn Andreas Mischke gebärdet.Im Anschluß daran gebärdeten der Landesverbandsvorsitzende der Gehörlosen Sachsen e.V., Herr Jens Langhof und die Ehrenvorsitzende des Gehörlosenvereins Bautzen e.V., Brigitte Schudlik herzliche Grüße.Frau Schudlik erzählte den Gästen die Geschichte von dem großen Römerglas-dem erhalten gebliebenen Originalstück seit der Gründung. Es war im Jahr 1912 der Verein mit dem Namen „Taubstummen-Sparklub Glück“ ,der mit der Zeit zu dem heutigen Verein wurde.Besondere gehörlose Gäste kamen aus unserer Partnerstadt Heidelberg. Wir betreiben schon 20 Jahre einen treuen Vereinaustausch. Großen Dank dafür den beiden ehemaligen lanjährigen Vorsitzenden Herr Dieter Betz aus Heidelberg und Frau Birgitte Schudlik (Scherbel) und für die feste Beziehung zwischen den Vereinen seit dem Mauerfall. Grußworte wurden von Vorsitzenden verschiedener sächsischen Vereine überbracht.Langjährige treue Vereinsmitglieder wurden geehrt.Den Nachmittag und den Abend füllten ein buntes,schönes und abwechslungsreiches Programm:Pantomime,Zauberei,eine Modenschau der ausgefallenen Art mit gehörlosen Künstlern aus Chemnitz und Leipzig.Zum Abschluß des Programms gab es eine Tombola,die Ziehung der Lose übernahm ein echter Schornsteinfeger.Eine Disco ließ den schönen Tag bis in die späte Nacht ausklingen.Besonderen Dank allen Helfern und Mitgliedern des Gehörlosenvereins Bautzen,

Bildergalerie

Jubiläum